Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen

SPD Schleswig-Holstein

ASJ Schleswig-Holstein

Die Vorratsdatenspeicherung ist tot!

 

Gemein­sa­me Stel­lung­nah­me

 

Zur erneu­ten For­de­rung nach einer anlass­lo­sen Vor­rats­da­ten­spei­che­rung durch den SPD-​​Vor­sit­zen­den Sig­mar Gabri­el erklä­ren Dr. Moritz Karg, Spre­cher des Arbeits­krei­ses Digi­tale Gesell­schaft, Sabi­ne Gil­les­sen, Vor­sit­zende der Arbeits­ge­mein­schaft sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Frau­en (AsF), Nic­las Dür­brook, Vor­sit­zen­der der Jusos, Jan Voll­meyer, Vor­sit­zen­der der Arbeits­ge­mein­schaft sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Juris­tin­nen und Juris­ten (ASJ) und Enri­co Kreft, Spre­cher des Euro­pa­fo­rums: „Sig­mar Gabri­el soll­te sich mit den Grund­satz­ent­schei­dun­gen der letz­ten Jah­re beschäf­ti­gen. Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt und der Euro­päi­sche Gerichts­hof haben die Hür­den für eine anlass­lose Vor­rats­da­ten­spei­che­rung so hoch gelegt, dass sie fak­tisch nicht zu meis­tern sind.

Das Ver­schlimm­bes­sern von untaug­li­chen Maß­nah­men war und ist nicht mit dem Bild der SPD als Gestal­te­rin der digi­ta­len Gesell­schaft ver­ein­bar. Viel­mehr ist die SPD end­lich gefor­dert, gemein­sam mit fort­schritt­li­chen Innen­po­li­ti­ke­rin­nen und –poli­ti­kern Kon­zepte zu erar­bei­ten, wie die Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den für die Her­aus­for­de­run­gen der digi­ta­len Gesell­schaft bes­ser aus­ge­stat­tet und aus­ge­bil­det wer­den.

Mit der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung stellt man Bür­ge­rin­nen und Bür­ger unter Gene­ral­ver­dacht. Mit der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung wird die Daten­sam­me­lei pri­va­ti­siert. Mit der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung wird ein Out­sour­cing staat­li­cher Kern­auf­ga­ben der Straf­ver­fol­gung und Gefah­ren­ab­wehr vor­an­ge­trie­ben. Das soll­te ein SPD-​​Vor­sit­zen­der nicht wol­len.

Die Grund­werte der SPD lau­ten „Frei­heit, Gleich­heit, Soli­da­ri­tät“. Es gibt kein Super­grund­recht „Sicher­heit“. Es gibt aber die Auf­gabe der SPD, in der gro­ßen Koali­tion der Part­ner zu sein, der sich mit Hal­tung und Rück­grat für Bür­ger­rechte ein­setzt.

Die SPD Schles­wig-​​Hol­stein hat 2009 einen kla­ren Beschluss gegen die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung gefasst und die­sen auf dem Lan­des­par­tei­tag am ver­gan­ge­nen Wochen­ende erneut bestä­tigt. Die­se Posi­tion steht im Koali­ti­ons­ver­trag der Küs­ten­ko­ali­tion, der Land­tag hat sie mehr­fach beschlos­sen und Tors­ten Albig hat sie in sei­ner Lan­des­par­tei­tags­rede noch ein­mal deut­lich bekräf­tigt. Die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung ist tot.“

Thomas Rother

Landtag

Nach Geiselnahme in JVA-Lübeck: „Vorfall aufarbeiten!“

Der jus­tiz­po­li­ti­sche Spre­cher der SPD-Land­tags­frak­ti­on, Tho­mas Rother, begrüßt den pro­fes­sio­nel­len Umgang mit der Situa­ti­on durch das Minis­te­ri­um, die Anstalts­lei­te­rin und die ande­ren Bediens­te­ten vor Ort. In der heu­ti­gen Sit­zung des Innen- und Rechts­aus­schuss hat die Jus­tiz­mi­nis­te­rin Anke Spoo­ren­donk umfas­send zu dem Vor­fall in der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) in Lübeck am Hei­li­gen Abend Stel­lung genom­men. mehr…

Lübeck, Holstentor

ASJ Lübeck

Sebastian Oelkers bleibt Vorsitzender der Lübecker ASJ

Auf der Jah­res­haupt­ver­samm­lung am Mon­tag, den 15. Dezem­ber 2014 im Rats­kel­ler wur­den Sebas­ti­an Oel­kers erneut zum Vor­sit­zen­den, Bir­te Dug­gen zur stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den, Mile­na Dug­gen, Tho­mas Rother, Micha­el Tietz und Hans-Jür­gen Wol­ter zu Bei­sit­zern gewählt. mehr…

Jan Vollmeyer

ASJ Schleswig-Holstein

Kritik de Maizières ist unsachlich und rein parteipolitisch

Zum von der schles­wig-hol­stei­ni­schen Lan­des­re­gie­rung am 2. Dezem­ber beschlos­se­nen Abschie­be­stopp für die Win­ter­mo­na­te und der Reak­ti­on des Bun­des­in­nen­mi­nis­ters Tho­mas de Mai­ziè­re erklärt Jan Voll­mey­er, Lan­des­vor­sit­zen­der der SPD-Arbeits­ge­mein­schaft Sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Juris­tin­nen und Juris­ten Schles­wig-Hol­stein: „Der vom schles­wig-hol­stei­ni­schen Innen­mi­nis­ter Ste­fan Studt (SPD) initi­ier­te Abschie­be­stopp ist gut und rich­tig.“

Bundes-ASJ

Harald Baumann-Hasske als ASJ-Bundesvorsitzender bestätigt

Die Arbeits­ge­mein­schaft Sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Juris­tin­nen und Juris­ten (ASJ) hat auf ihrer Bun­des­kon­fe­renz am 15. Novem­ber 2014 in Ber­lin einen neu­en Bun­des­vor­stand gewählt. Mit gro­ßer Mehr­heit bestä­tig­te sie den säch­si­schen Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten und Anwalt Harald Bau­mann-Hass­ke im Amt des Bun­des­vor­sit­zen­den. mehr…

Bundes-ASJ

„Keine gesetzliche Regelung der Tarifeinheit!“

Gegen­stand eines Initia­tiv­an­trags auf dem Bun­des­kon­fe­renz der Arbeits­ge­mein­schaft Sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Juris­tin­nen und Juris­ten (ASJ) am Sonn­tag war der vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit soeben ver­öf­fent­lich­te Ent­wurf eines Geset­zes zur Tarif­ein­heit. Die ASJ kommt zu dem Schluss, dass die­ser Ent­wurf mit dem Grund­recht der Tarif­au­to­no­mie nicht ver­ein­bar ist und for­dert Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­rin Andrea Nah­les (SPD) auf, den Ent­wurf zurück zu neh­men. mehr…

Bundes-ASJ

Abbruch der Verhandlungen über TTIP und Neustart mit sozialem und ökologischem Mandat

Auf ihrer Bun­des­kon­fe­renz hat die Arbeits­ge­mein­schaft Sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Juris­tin­nen und Juris­ten (ASJ) am Sonn­tag den sofor­ti­gen Abbruch der Ver­hand­lun­gen über TTIP gefor­dert. Auch das Abkom­men CETA dür­fe so nicht rati­fi­ziert wer­den. Gefor­dert wird ein neu­es Man­dat für die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on, das in einem trans­pa­ren­ten Ver­fah­ren erar­bei­tet sowie durch das Euro­päi­sche Par­la­ment und die natio­na­len Par­la­men­te bestä­tigt wer­den muss. mehr…

Thomas Rother

Landtag

Jugendarrest mit erzieherischen Maßnahmen und Hilfen

Nach einer recht lan­gen und inten­si­ven Bera­tungs­zeit kom­men wir nun zur Beschluss­fas­sung über ein Jugend­ar­rest­voll­zugs­ge­setz. Und das ist viel­leicht auch eine gute Übung für das all­ge­mei­ne Straf­voll­zugs­ge­setz, das uns ja in Kür­ze hier begeg­nen wird. Der frü­he­re Jus­tiz­mi­nis­ter Schmal­fuß hat­te bereits Anfang 2012 einen ers­ten Ent­wurf vor­ge­legt, um die­se vom Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt fest­ge­stell­te Geset­zes­lü­cke zu schlie­ßen. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat­te dann Minis­te­rin Spoo­ren­donk die Über­ar­bei­tung auf den Weg gebracht. mehr…

Jan Vollmeyer

ASJ Schleswig-Holstein

Neuer Landesvorstand und Position gegen VDS

Die ASJ Schles­wig-Hol­stein hat auf ihrer Lan­des­kon­fe­renz am 15. Mai 2014 einen neu­en Lan­des­vor­stand für die Amts­pe­ri­ode 2014 bis 2016 gewählt. Neu­er ASJ-Vor­sit­zen­der ist Dr. Jan Voll­mey­er. Zu stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den wur­den Bir­te Dug­gen, Dr. Chris­ti­an Feist, Sebas­ti­an Oel­kers, Hart­mut Schnei­der und Tho­mas Rother gewählt. mehr…